Mittwoch, 17.04.2019 – Analyse und Wett Tipps zum Viertelfinale der Championsleague

Am Mittwoch geht es in die zweite Runde des Championsleague Viertelfinale in dieser Woche. Bei diesen Rückspielen treffen FC Porto & Liverpool sowie Manchester City & Tottenham Hotspur aufeinander. Wir haben in üblicher Form unsere Wett Tipps heute und Spieleanalysen für euch zusammengefasst.

Manchester City gegen Tottenham Hotspur – Wett Tipps heute

  • Image Manchester City
  • Image
  • Image Tottenham Hotspur

17. Apr. 21:00
Wett Tipp heute:
Manchester City

Mancester City wird versuchen, das Tordefizit im Unentschieden gegen Tottenham zu überwinden, wenn die beiden Mannschaften am Mittwochabend im Etihad-Stadion aufeinander treffen. Die Truppe von Pep Guardiola gilt als besonders starke Heimmannschaft und sind demnach auch heißer Favorit für den Sieg im Rückspiel. Kun Aguero hat seine Verletzung überwunden und da Tottenham-Schlüsselspieler Harry Kane im Hinspiel eine Verletzung erlitten hat, geht unser Wett Tipp heute an die Gastgeber. In ihrem letzten Treffen im Etihad Stadion besiegte Man City über die Spurs 4-1 und wir glauben, dass sich die Geschichte wiederholen wird.

Wett Tipp heute:

 

Manchester City

Jetzt wetten!

Mannschaftsportrait: Manchester City

Manchester City ist einer der bekannten Clubs mit Sitz in Manchester. Der Club wurde 1880 gegründet, aber in der Vergangenheit hatten sie in der englischen Premier League zu kämpfen. Dennoch spielen die Bürger seit dem Kauf des Clubs durch die Abu Dhabi United Group im Jahr 2008 eine wichtige Rolle in der englischen Spitzengruppe. Manchester City gewann zwei Premier League-Trophäen unter Roberto Mancini und Manuel Pellegrini, aber beide Manager zahlten schließlich den Preis für einige enttäuschende Ergebnisse. Man City spielt seine Heimspiele im Etihad Stadion und die Kapazität des Stadions beträgt 55.097. Manchester United gilt als die größten Rivalen von Manchester City und Spieler wie Kun Aguero, Carlos Tevez, Shaun Wright-Phillips, Uwe Rosler, Yaya Toure, Sylvain Distin sind einige der bemerkenswertesten Personen, die für das Etihad Stadion gespielt haben. Manchester City hat vier Premier League-Titel und fünf FA-Cup-Trophäen gewonnen, wobei sie es in der Saison 2015/2016 ins Halbfinale der Champions League geschafft haben.

Spielerportrait: Sergio Aguero

Sergio Aguero wurde am 2. Juni 1988 in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens, geboren. Sergios Spitzname ist Kun und er spielte in der Vergangenheit für Independiente und Atletico Madrid. Der Angreifer aus
Manchester City hat zwei Premier-League-Trophäen im Etihad-Stadion gewonnrn und spielte in der Saison 2015/2016 im Halbfinale der Champions League mit den Bürgern. Real Madrid erwies sich jedoch im Halbfinale des Elite-Wettbewerbs als zu starker Gegner für Aguero und seine Teamkollegen. Der argentinische Stürmer gewann 2008 mit der Nationalmannschaft die Olympische Goldmedaille und holte zweimal den Titel der FIFA U-20-Weltmeisterschaft. Aguero erzielte in der Premier League 2015-16 24 Tore, aber das half den Truppen von Manuel Pellegrini nicht, die nationale Meisterschaft zu gewinnen. Kun war mit Diego Maradonas Tochter Gianinna verheiratet, aber das Paar trennte sich 2012. Giannina brachte 2009 ihren Sohn Benjamin zur Welt.

FC Porto gegen Liverpool – Wett Tipps heute

  • Image FC Porto
  • Image
  • Image Liverpool

17. Apr. 21:00
Wett Tipp heute:
Liverpool

Im Estadio Do Dragao findet am Mittwoch das Fußballspiel zwischen Porto und Liverpool statt, die im Viertelfinale der Champions League gegeneinander antreten. Wie erwartet, gewann Liverpool in Anfield gegen Porto mit 2:0 und ist nun auf dem besten Weg, seine solide Führung zu verteidigen. Die Roten genießen eine unvergessliche Saison und wir sind zuversichtlich, dass sie ohne Schwierigkeiten in das Halbfinale des Elite-Wettbewerbs aufsteigen werden. Roberto Firmino, der in der Hinrunde einen Treffer erzielt hat, wird die Mannschaft der Besucher gegen Porto anführen. Angesichts des Angriffspotenzials der Mannschaft von Jürgen Klopp glauben wir, geht unser Wett Tipp heute an die Besucher.

Wett Tipp heute:

 

Liverpool

Jetzt wetten!

Mannschaftsportrait: FC Porto

Futebol Clube do Porto ist einer der größten Fußballvereine Portugals, der seine Spiele vor 50.000 Menschen im Estadio do Dragao spielt. Porto bildet die größte Rivalität mit zwei anderen Big Three Clubs in Portugal und den regulären Ligatitelträgern Benfica und Sporting CP. Die Rivalitäten zwischen den Clubs ergeben sich aus den historischen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Unterschieden zwischen den Städten Porto und Lissabon. Die Dragons, wie sie in Portugal allgemein bekannt sind, sind mit insgesamt 74 Trophäen das zweit erfolgreichste portugiesische Team. Porto hält einen Rekord von fünf aufeinander folgenden Ligatiteln, die Teil der Gesamtzahl von 27 Primeira Liga-Trophäen sind. Der Erfolg des FC Porto erstreckt sich auch auf die internationale Szene und umfasst sieben europäische Titel. Der zweimalige Europameister der Jahre 1987 und 2004 gewann zwei weitere UEFA Cup/Europa League-Titel, den UEFA Super Cup und den International Cup. Gemeinsam mit Barcelona, Real Madrid und Manchester United hatte Porto die meisten Auftritte in der Gruppenphase der UEFA Champions League.

Spielerportrait: Yacine Brahimi

Der in Frankreich geborene algerische Offensiv-Mittelfeldspieler Yacine Brahimi ist ein technisch begabter Fußballspieler, der auch in der auch als Flügelspieler eingesetzt wird. Der 26-jährige Mittelfeldspieler begann seine Karriere als richtiger Fußballnomade, durchlief die Jugendränge verschiedener Vereine, bevor er sich in Rennes niederließ. Die französische Ligue 1 gab Brahimi 2009 sein professionelles Debüt. Nach Aufenthalten in Clermont und Granada, die zum Verkauf von Brahimi an das spanische Outfit führten, zog Brahimi nach Porto, wo er seine volle internationale Anerkennung erhielt. Der algerische Mittelfeldspieler ließ sich sofort nieder und war in seinen ersten sechs Monaten im portugiesischen Verein außergewöhnlich. Seine faszinierenden Dribbling-Fähigkeiten haben ihn schnell zu einem der wichtigsten Männer von Porto gemacht. Konstante Leistungen und spannende Auftritte haben Yacini Brahimi dazu verholfen, den Afrikanischen Fußballer des Jahres 2014 zu werden. Der fabelhaft begabte Spieler hat in ganz Europa mit Top-Clubs vom Kontinent hinter sich. Mit 26 Jahren hat Brahimi noch viel Zeit vor sich und wird mit seinem Verein in der Champions League voraussichtlich weitere Höhepunkte erreichen.

Auf der Suche nach weiteren Tipps? Checkt unsere Wett Tipps Rubrik mit täglich aktualisierten Analysen unserer Experten!