Länderspiel: Dänemark gegen Österreich – Wett Tipps heute & Analyse

Am kommenden Spieltag stehen sich die Rivalen Dänemark und Österreich in einem Länderspiel gegenüber. Sichert euch hier unsere Wett Tipps heute!

Länderspiel: Dänemark gegen Österreich – Sichert euch jetzt einen Wettbonus ohne Einzahlung

  • Image Dänemark
  • Image
  • Image Österreich

16. Okt. 20:45
Wett Tipp heute:
Unentschieden


Dänemark spielte gegen Irland am Samstag ein langweiliges 0:0 und kommt somit in ihrer Gruppe nur langsam voran. Die Dänen hoffen, dass sie auf ihrem WM-Lauf in der Nations League fortsetzen können. In diesem Freundschaftsspiel gegen Österreich, einer Mannschaft, die an diesem Wochenende mehr Glück gegen die irische Opposition hatte, werden sie es allerdings alles andere als leicht haben. In Wien ging Nordirland am Freitagabend mit 0:1 unter, was Österreich dazu veranlasst, sich ebenfalls für den Aufstieg in die erste Liga der Nationen League zu qualifizieren. Können sie sich jedoch am Dienstag einen weiteren Sieg in diesem Freundschaftsspiel sichern? Die Gastgeber treten ohne Christian Eriksen an, was für sie ein großes Problem darstellt. Sie wirkten in Dublin führungslos und vermissen dabei nicht nur die technischen Fähigkeiten von Eriksen, auch seine Präsenz ist für sie enorm wichtig. Die Iren nutzten diesen Umstand in ihrem letzten Spiel gegen Dänemark gnadenlos aus.

Die Österreicher treten ohne Marko Arnautovic an und sind dadurch in einer ähnlich schlechten Position. Am Freitag erzielte er das einzige Tor gegen Nordirland. Ihre letzten Spiele waren recht knapp, nachdem sie letzten Monat zu Hause mit 2:0 gegen Schweden gewonnen hatten, bevor sie gegen Bosnien mit 0:1 verloren. Die Besucher waren vor der Niederlage gegen Bosnien in Top Form und nur eines der letzten zehn Spiele verloren.

Beide Teams haben natürlich großes Interesse daran das Spiel zu gewinnen. Allerdings werfen die Mannschaften bereits ein Auge auf die großen Doppel-Header der Nations League im nächsten Monat, so dass dieses Freundschaftsspiel nicht ganz oben auf ihrer Agenda steht. Die Kontrahenten haben beide in letzter Zeit nur wenige Tore erzielt, sodass diese Begegnung recht zurückhaltend verlaufen wird.

Dänemark ist in neun Heimspielen ungeschlagen, vier der letzten acht Begegnungen wurden allerdings unentschieden gespielt. Österreich hat dahingegen nur eines der letzten neun Freundschaftsspiele verloren. Wir gehen demnach davon aus, dass dieser Kampf in einem Unentschieden enden wird.

Spielerportrait: Lukas Lerager

Lukas Lerager ist ein dänischer Nationalspieler, der als Mittelfeldspieler für die Ligue 1 in Bordeaux spielt. Lerager begann seine Karriere bei der AB Kopenhagen und war von 2010 bis 2013 48 Mal in der Liga für den Capital Club tätig. Im Jahr 2013 unterschrieb er für eine dänische Mannschaft namens Viborg und trat nach 67 Ligaspielen dem belgischen Team Zulte Waregem bei. Im Sommer 2017 wechselte Lukas Lerager in die Ligue 1 nach Bordeaux und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag mit les Girondins. Apropos internationale Karriere: Er debütierte am 6. Juni 2016 in der dänischen Nationalmannschaft mit einem 1:1-Unentschieden gegen Deutschland. Lerager sprang in der 65. Minute des Spiels für Tottenham Hotspur-Ass Christian Eriksen ein. Seine Hauptposition ist der zentrale Mittelfeldspieler, aber er wird oft als linker oder rechter Mittelfeldspieler eingesetzt.

Mannschaftsportrait: Österreich

Österreich ist eine der ältesten Fußballnationalmannschaften Europas und hatte in den 1930er Jahren viel Erfolg. Bei der zweiten Weltmeisterschaft 1934 erreichte das Team einen vierten Platz, bevor es beim Finale 1954 den dritten Platz belegte. Seitdem hat Österreich an weiteren fünf WM-Endspielen teilgenommen, kam dabei allerdings nie über die erste K.o.-Phase hinaus. Das Team enttäuschte in der Qualifikation für die Europameisterschaft. Sie konnten sich dabei für keines der 12 Turniere qualifizieren, bevor sie 2008 als Co-Gastgeber im Finale standen. Österreich schaffte es jedoch souverän zur Euro 2016 und gewann neun von zehn Qualifikationsspielen. Der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Bayern München, Andreas Herzog, ist mit 103 Einsätzen der meistbezahlte Fußballspieler der Mannschaft, während Toni Polster mit 44 Treffern in 95 Spielen als produktivste Stürmer gilt. Matthias Sinderlar, Ernst Ocwirk, Herbert Prohaska und Hans Krankl gehören zu den namhaftesten Spielern, die Österreich im Laufe der Jahre vertreten haben.

Jetzt wetten!

Auf der Suche nach weiteren Tipps? Checkt unsere Wett Tipps Rubrik mit täglich aktualisierten Analysen unserer Experten!